ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KURSE UND WORKSHOPS

 

Geltungsbereich der AGB

1.Unsere AGB gelten für die Teilnahme an allen von uns angebotenen Leistungen (Workshops online und persönlich).

 

Workshop/Intensiv Kurse & Zeiten

2.Die aktuellen Online Workshopzeiten und Intensiv Kurse  sind der Homepage www.yogaandpoleartbyselina.com zu entnehmen. Die persönlichen Workshop und Intensiv Kurs-Zeiten sind im Vorfeld abzustimmen. 

 

3. Yoga & Pole Art by Selina schuldet im Hinblick auf die Teilnahme des Kunden an Workshops und Intensiv Kursen von Yoga & Pole Art by Selina keinen bestimmten Trainingserfolg. Sofern auf der Website oder an anderer Stelle von Yoga & Pole Art by Selina bestimmte mögliche Trainingserfolge dargestellt werden, hängen diese stets von Alter, körperlicher Verfassung, persönlicher Veranlagung, Regelmäßigkeit der Kursteilnahme und sonstigen individuellen Umständen aus der Sphäre des Kunden ab und können daher für den individuellen Einzelfall nicht zugesichert werden.

 

Haftung 

4. Die Sportangebote von Yoga & Pole Art by Selina sind mit Sturz- und Verletzungsrisiken verbunden und erfordern ein hohes Maß an Umsicht und Eigenverantwortung. Yoga & Pole Art by Selina empfiehlt den Kunden, die Trainerin über etwaige gesundheitliche Umstände, auf die sich die Teilnahme am Kurs auswirken könnte, hinzuweisen. Die Trainerin ist berechtigt, einen Kunden wegen offensichtlicher gesundheitlicher Risiken von der Teilnahme an einem Kurs auszuschließen.

 

5. Yoga & Pole Art by Selina haftet nicht für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit diese nicht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Yoga & Pole Art by Selina oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Yoga & Pole Art by Selina beruhen.

 

6. Eine Haftung für sonstige Schäden ist ausgeschlossen, außer diese beruhen auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Yoga & Pole Art by Selina oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Yoga & Pole Art by Selina.

 

 

Verhaltensregeln und Sicherheit

7. Wer grob gegen die Regeln des Anstands oder gegen diese Verhaltensregeln verstößt oder sich den Anweisungen der Trainerin widersetzt, kann von der Trainerin des Kurses verwiesen werden. Der Kunde hat in derartigen Fällen kein Recht auf Rückerstattung seines ggf. gezahlten Beitrages. 

 

8. Kunden sind keine Trainer! Wenn ein Kunde als Trainer fungiert, kann er unverzüglich des Workshops/Kurses verwiesen werden.

 

9. Das gegenseitige Spotting (= Hilfestellung) unter den Kunden ist erlaubt, sofern die Trainerin zuvor eine entsprechende Einweisung gegeben hat. Spotting erfolgt jedoch immer freiwillig.

 

10. Das Training unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ist nicht gestattet.

 

11. Verspätet sich ein Kunde bei 90minütigen Workshops um 15 Minuten oder bei 60minütigen Workshops/Intensiv Kurs um 10 Minuten entscheidet die Trainerin individuell, ob der Kunde noch am Unterricht teilnehmen darf.

 

12. Kunden werden dazu aufgefordert, ein für sie geeignetes Level zu besuchen. Wenn Kunden aus einem eigentlich höheren Level zu einem unteren Level gehen, ist die Zurschaustellung des eigenen Könnens fehl am Platz und kann zum Unterrichtsverweis führen. Umgekehrt haben Kunden, die ein höheres Level besuchen, kein Anrecht auf individuelle und auf sie angepasste Trainingselemente.

 

13. Wünscht ein Kunde keinen Körperkontakt (Hilfestellung durch die Trainerin oder andere Kunden), ist dies grundsätzlich zu akzeptieren. Um diesem Wunsch nachzukommen, muss der Kunde ihn jedoch klar kommunizieren.

 

Besonderheiten Workshops & Intensiv Kursen

14. Die Teilnahme an einem Online Workshop erfolgt einmalig und es wird kein dauerhaftes Abo abgeschlossen. 

 

14 a. Die Teilnahme an einem Intensiv Kurs erfolgt über einen vorher festgelegten Zeitraum und findet immer am gleichen Tag und Uhrzeit statt. Die Zahlung erfolgt im Vorfeld und gilt nur für den Zeitraum des gebuchten Intensiv Kurses. Es wird kein dauerhaftes Abo abgeschlossen. 

 

15. Die Anmeldung für einen Online Workshop  oder einen Intensiv Kurs erfolgt über die Buchungsapp Eversports. Hierfür muss einzusätzliches Konto angelegt werden. 

 

16. Ein Online Workshop findet statt, wenn sich mindestens 2 Personen angemeldet haben. Falls diese Teilnehmeranzahl nicht erreicht wird, wird die Zahlung innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet. Bei persönlichen Workshops wird die minimale und maximale Teilnehmeranzahl individuell verhandelt, dies ist auch abhängig von den Räumlichkeiten. 

 

16 a. Ein Intensiv Kurs findet statt, wenn sich mindestens 4 Personen angemeldeten haben. Falls diese Teilnehmeranzahl nicht erreicht wird, wird die Zahlung innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet. Bei persönlichen Workshops wird die minimale und maximale Teilnehmeranzahl individuell verhandelt, dies ist auch abhängig von den Räumlichkeiten. 

 

17. Erst nach Zahlungseingang ist der Platz sicher. 

 

18. Die Online Workshops und Intensiv Kurse werden über Skype unterrichtet. Dementsprechend ist ein Skype Account notwendig. Der Teilnahme-Link wird einen Tag vor Workshop/Kurs-Beginn versendet.

 

19. Im Falle von Internet-Störungen behält sich Yoga & Pole Art by Selina das Recht vor, den Workshop/Intensiv Kurs auf einen anderen Tag oder eine spätere Uhrzeit zu verschieben. 

 

20. Im Falle einer Erkrankung oder Verletzung wird der Workshop-Beitrag nach Vorlage eines Attestes innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet.Sende dieses an folgende E-Mail Adresse: yogaandpoleartbyselina@gmail.com

 

20 a. Im Falle einer Erkrankung oder Verletzung vor Beginn eines Intensiv Kurses wird der Beitrag nach Vorlage eines Attestes innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet. Falls eine Erkrankung während der Zeit des Intensiv Kurses besteht wird der Beitrag nicht erstattet. Es besteht die Möglichkeit an der Skype Veranstaltung dennoch teilzunehmen und sich Notizen zu machen. 

 

21. Bei Schwangerschaft kann die Schwangere selbst entscheiden, ob sie am Workshop oder Intensiv Kurs teilnehmen möchte. Alternativ-Übungen können angeboten werden, aber dennoch kann es sein, dass manche Übungen nicht durchführbar sind. Eine Schwangere kann mit Vorlage des Mutterpasses den Workshop oder Intensiv Kurs auch stornieren und erhält innerhalb von 14 Tagen den Beitrag bzw. den anteiligen Beitrag zurück. 

 

 

Gerichtsstand ist Köln, 03.06.2020